4. internationale Meisterkurse

für Gesang, Barockvioline, Zink, Viola da gamba, Barockposaune, Lauteninstrumente und Orgelcontinuo

19. bis 22. September 2022 in Lübeck

Nach erfolgreichen Kursen im September 2019, 2020 und 2021 gehen die Meisterkurse des Europäischen Hanse-Ensembles nun in ihr viertes Jahr. Erneut wird ein international renommiertes Team von Dozent:innen mit talentierten Nachwuchsmusiker:innen in einem viertägigen Meisterkurs an europäischer Musik des 16. und 17. Jahrhunderts arbeiten. Die Kursstruktur sieht Solo-Arbeit vor (2 x 45 Minuten Einzelunterricht), darüber hinaus liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Musizieren im Ensemble. Repertoire für den Meisterkurs ist von den Teilnehmer:innen vorzubereiten und in Ihrer Bewerbung anzugeben.

Bitte übermitteln Sie uns bei der Bewerbung auch Klangproben Ihrer musikalischen Arbeit, die wir den Dozent:innen zur Bewerber:innen-auswahl zur Verfügung stellen. Senden Sie uns bitte ausschließlich europäische Werke aus Renaissance und Frühbarock (also nicht Bach, Händel, Vivaldi etc.) und nur auf die angegebene Weise. Die Kompositionen müssen keinen Bezug zu den Hansestädten aufweisen. Bitte beachten Sie darüber hinaus weitere wichtige Informationen hierzu.

Werke für die Ensemblearbeit werden je nach Bewerber:innenlage ausgewählt. Das hierfür benötigte Notenmaterial wird den Teilnehmer:innenn rechtzeitig zugesandt werden.

Stimmtonhöhe: a = 466 Hz, ¼-Komma mitteltönig

Close Menu